Akupunktur

Die alten ChinesInnen haben der Lebensenergie den Namen “Qi” gegeben.

Qi ist an bestimmten Punkten des Körpers leichter für Heilungsimpulse zugänglich.

Diese Punkte können behandelt werden mit sehr feinen Nadeln, mit Wärme (Moxibustion), mit Reibung (Schröpfen), mit Massagen (Akupressur) oder mit dem Geist (innere Reisen zu bestimmten Punkten).
 
                               Wenn unser Qi harmonisch durch Körper, Geist und Seele fließt,

fühlen wir uns geerdet und leicht und dem Lebens gewachsen.

Ist unser Qi in manchen Bereichen blockiert, fühlen wir uns unwohl oder werden krank.

Mithilfe von Akupunktur können wir das Qi in Körper, Geist und Seele ausgleichen,

so dass die Symptome, die auf Ungleichgewichte

und Blockaden hinweisen, gehen können.

 

Ich behandele vorwiegend mit 5-Elemente-Akupunktur nach Worsley. Diese Methode spricht stärker die psychische und seelische Ebene an, da wo die meisten Krankheiten ihren Ursprung haben.

Ergänzend behandele ich mit TCM (Traditionelle chinesische Medizin) bei akuten Symptomen.